Heimpleite gegen Siegburg

Am vierten Spieltag musste unsere junge Mannschaft die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Der Spielverlauf ist relativ schnell erzählt. Torchancen waren Mangelware, die beste Chance hatten die Gäste, jedoch klärte Burbach auf der Linie für den bereits geschlagenen Torhüter Nguyen. Nach dem Seitenwechsel übernahm Siegburg dann komplett die Initiative. Doch stand die Abwehr wie schon in den Wochen zuvor gut und man ließ kaum etwas zu. So hatte man sogar in der 70. Minute
die Möglichkeit zu einem Lucky Punch, doch Niklas Grob köpfte knapp am Tor vorbei. Als sich alle Zuschauer bereits auf ein Unentschieden eingerichtet hatten, schlug der Gast aus dem Sieg-Kreis
jedoch zu. Nach mehreren aufeinanderfolgenden Standardsituationen schoss Jukiya Fujishima kurz vor Schluss zum 0:1 ein. Nach dem Spielverlauf mittlerweile auch mehr als verdient. Siegburg investierte mehr in die Zweikämpfe und wollte einfach diese drei Punkte mitnehmen. Zu allem Überfluss sah dann Niklas Grob mit dem Schlusspfiff aufgrund einer Notbremse noch die rote Karte.

Insgesamt also ein mehr als gebrauchter Tag für die Kiuzauskas Elf. Jetzt gilt es sich kurz zu schütteln und den Fokus auf das nächste Spiel zu legen, denn mit dem bisherigen Saisonverlauf kann man mehr als zufrieden sein. Rückschläge gehören dazu und werden entsprechend eingeordnet.

Spielbericht: Oliver Thoss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen